UNSER UMWELTBEWUSSTES HANDELN

MSC Cruises kommt aus einer langen Reihe von Kapitänen und Reedern, die ihren Teil zur Geschichte der Navigation und Seefahrt beigetragen haben. Unsere Familie begann ihre Reise zur See 1675 und seitdem haben wir nicht aufgehört diese zu erforschen. Die Ozeane und Meere waren schon immer die Heimat von MSC Cruises, und wir fühlen uns verpflichtet, diese zu erhalten und zu schützen. Wir kümmern uns vor allem um die Umwelt, in der wir kreuzen, die Gäste, die mit uns reisen, die Menschen, die mit uns arbeiten, die Städte, die wir anlaufen, und die Gemeinden, die wir besuchen. Unsere Bemühungen für die Umwelt sind ein kontinuierlicher Prozess.

Erfahren Sie mehr über MSC Grandiosa: eines der umweltfreundlichsten Schiffe auf See.

ENERGIEEFFIZIENZ UND FORTSCHRITTLICHES SCHIFFSDESIGN

UNSER UMWELTBEWUSSTES HANDELN

MSC Cruises kommt aus einer langen Reihe von Kapitänen und Reedern, die ihren Teil zur Geschichte der Navigation und Seefahrt beigetragen haben. Unsere Familie begann ihre Reise zur See 1675 und seitdem haben wir nicht aufgehört diese zu erforschen. Die Ozeane und Meere waren schon immer die Heimat von MSC Cruises, und wir fühlen uns verpflichtet, diese zu erhalten und zu schützen. Wir kümmern uns vor allem um die Umwelt, in der wir kreuzen, die Gäste, die mit uns reisen, die Menschen, die mit uns arbeiten, die Städte, die wir anlaufen, und die Gemeinden, die wir besuchen. Unsere Bemühungen für die Umwelt sind ein kontinuierlicher Prozess.

Erfahren Sie mehr über MSC Grandiosa: eines der umweltfreundlichsten Schiffe auf See.

UNSER UMWELTBEWUSSTES HANDELN

VERBESSERUNG DER QUALITÄT DER SCHIFFSEMISSIONEN

 

Von der ersten Linie, die wir beim Entwurf eines neuen Schiffes auf Papier verwenden, bis hin zur letzten Glühbirne, die wir installieren, hat Energieeffizienz immer die oberste Priorität.
Wir verfügen über eine der modernsten Flotten auf See und haben sechs verschiedene Schiffsklassen entworfen und entwickelt. Jede Klasse treibt das hohe Niveau der vorhergehenden Klasse noch weiter voran.

Wenn wir neue Schiffe bauen, sind dies keine Kopien von bestehenden Modellen. Für jede neue Schiffsklasse überarbeiten wir das Design unserer Schiffe komplett, um eine optimale Effizienz zu erreichen. Wir überdenken die Gesamtstruktur des Schiffes, den Decksraum, die Gewichtsverteilung einschließlich Rumpf, Ruder und Wölbung des Schiffes, um eine optimale Hydrodynamik, Aerodynamik und maximale Energie- und Kraftstoffeffizienz zu erreichen.


MSC Meraviglia hat 20% mehr Gäste als unsere Fantasia Klasse, benötigt aber die gleiche Energiemenge.

Advanced ship design | MSC Cruises

ENERGY SAVING TECHNOLOGY ON BOARD

  • Reiseplanungssoftware
    Eine optimierte Reiseroute bedeutet eine Reduktion des Energieverbrauchs. Wir planen unsere Kreuzfahrtrouten effizient und optimieren mit spezieller Software die Routen und Liegezeiten.
  • Trimmoptimierung
    Die Trimmoptimierung erfordert eine ständige Nachjustierung. Unsere Schiffe sind mit einer Software ausgestattet, die den Trimm in Echtzeit überwacht und optimiert. Diese Technologie unterstützt Schiffsoffiziere dabei, den Trimm des Schiffes so zu optimieren, damit der Kraftstoffverbrauch gesenkt und die Leistung gesteigert wird.
  • Anti-fouling paint
    Ships are naturally prone to barnacles algae and marine organisms. These can increase drag and make vessels less efficient. By using anti-fouling paint on the hulls of all the ships, we keep them as streamlined as they can be. It’s TBT-free: we strive to keep toxic substances as far from the ocean as possible.
  • High efficiency appliances
    Reducing our carbon footprint is not just about grand gestures; everyday electricity use is equally important. Energy-efficient appliances including refrigerators, water heaters, dishwashers, washing machines and dryers across our fleet help us keep our carbon footprint lower.
  • Energy saving LED lighting
    Our ships only use energy-efficient LED and fluorescent lighting, saving energy by producing the same amount of light per bulb at a lower wattage.
  • Smart heating, ventilation & air conditioning sytem (HVCA)
    The HVAC systems on board our ships are designed to reduce energy consumption. They distribute heat and cold intelligently, and are set up to recover heat from warmer areas of a ship in order to heat those which need it more.
factory, MSC Cruises,Ship

Water Preservation

Süßwasser ist eine endliche Ressource. Unsere Philosophie ist es, sie sparsam und effizient einzusetzen. Zu diesem Zweck unternehmen wir so viele Schritte wie möglich, um unseren Wasserverbrauch zu senken. Von Technologien zur Reduzierung des Wasserverbrauchs bis hin zu Sensibilisierungskampagnen an Bord unserer Schiffe zur Förderung der Wasserverantwortung - MSC Cruises ist führend in Sachen Wasserschutz. In der Regel nehmen wir Häfen und Küstengemeinden kein Wasser weg: Praktisch alles, was wir an Bord verwenden, wird selbst produziert.
Frischwasser-Produktionsanlagen sind in unserer gesamten Flotte vorhanden. Während unsere neuesten Schiffe standardmäßig über leistungsstarke Wasserproduktionstechnologien verfügen, wurde unsere älteste Schiffsklasse kürzlich mit modernen hocheffizienten Systemen mit erhöhter Wasserproduktionskapazität aufgerüstet. Die Kabinen all unserer Schiffe sind mit Vakuumtoiletten ausgestattet, die nur sehr wenig Spülwasser benötigen.


 

Aus Meerwasser produzieren wir täglich Tausende von Litern frisches Leitungswasser. Auf unseren größten Schiffen haben wir die Kapazität, über 2 Millionen Liter Leitungswasser pro Tag zu produzieren. Dies nachhaltig zu tun, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie zu Wasser und Meer.

Water preservation | MSC Cruises

VOM ABWASSER BIS ZUR HOCHWERTIGEN WASSERABLEITUNG

Kein Abwasser aus unseren Bordduschen, Waschbecken, Toiletten, Küchenküchen oder Wäschereien verlässt unsere Schiffe ohne ordnungsgemäße Behandlung und jegliche Abwässer aus unserer Flotte werden einem umfassenden Reinigungsprozess unterzogen.

Als wir 2008 unsere Fantasia-Schiffsklasse auf den Markt brachten, begannen wir, unsere Schiffe mit fortschrittlichen Abwasserbehandlungssystemen auszustatten. Ein fortschrittliches Abwasserbehandlungssystem behandelt Abwässer in sehr hoher Qualität, indem verschiedene Abfallströme zusammengemischt und die größeren Komponenten herausgefiltert werden. Was am anderen Ende herauskommt, wird durch sehr feine Filtrations- und Aufbereitungsprozesse noch weiterverarbeitet, um Abwässer zu produzieren, die einen höheren Standard aufweisen als die meisten Siedlungsabfälle weltweit.

Durch unsere Systeme werden gefährliche Substanzen und Schadstoffe von Bakterien herausgefiltert und verdaut. Um die Gefahr einer Schädigung des Meereslebens zu vermeiden, wird das verbleibende gereinigte Abwasser durch UV-Aufbereitung desinfiziert (niemals mit Chlor). Wir überwachen Schlüsselindikatoren, um sicherzustellen, dass die verbleibenden Bakterienwerte vor der Entlassung günstig sind.

Infolge dieses Prozesses erreicht das Abwasser, das wir einleiten, nahezu Leitungswasserqualität.

Der abgetrennte feste Rückstand wird aus dem Kreislauf entfernt. Anschließend wird es getrocknet, verdichtet und zu hochwertigen Pellets verpresst. Diese Pellets können eine Brennstoffquelle für den spezifischen Energiebedarf an Bord sein. Abhängig von der Reiseroute können wir diese getrocknete Biomasse auch an Land auslagern, wo sie für die Energieerzeugung wiederverwendet werden kann.

Andere flüssige Abfälle, die für die Umwelt gefährlich sein können, wie Speiseöl, öliges Wasser, Maschinenschmiermittel und Reinigungsmittel, werden niemals ins Meer eingeleitet, sondern von autorisierten Unternehmen an Land abgeladen.

 
Unsere fortschrittlichen Abwasserbehandlungssysteme bereiten Abwasser bis fast zur Leitungswasserqualität auf.

From Wastewater to High-Quality Water Discharges | MSC Cruises

SCHUTZ DER MEERESLEBEWESEN DURCH BALLASTWASSERBEHANDLUNGSSYSTEME

To protect the marine ecosystem in which the ship sails, our ships are fitted with a ballast water treatment system that complies with the standards set by the international governing body for Ballast Water Management, the International Maritime Organization (IMO). This system prevents against the involuntary introduction of invasive marine species.

puerto morelos national park, Mu Koh Angthong National Marine Park,Ko Samui

MODERNSTE ABFALLWIRTSCHAFT

Throughout the years, we have taken voluntary steps to equip our ships with state-of-the-art solid waste management and recycling facilities on board. We manage our waste streams in accordance with CLIA’s sound environmental principles and comply with all regulatory MARPOL requirements to prevent marine pollution. 

All organic waste, as well as recyclable disposable items including plastics, metals, paper and glass, are collected and separated by specially trained waste handling crew members. Waste is compacted, separated or incinerated, and residual waste is carefully delivered to dedicated port facilities.

Training our crew, not only to handle waste, but to understand the importance of waste management, is central to what we do. Our crew members receive ongoing training to ensure they remain abreast of the highest standards.

As we welcome over 2 million guests on board our ships, solid waste or “garbage” management is a key area of focus and our practices aim at reducing, reusing, recycling the waste we generate. Our ships are equipped with a comprehensive and coherent system to manage all waste aspects on board and ashore and every ship has a waste management plan that details how each type of waste is managed on board. 

Every ship in our fleet has an Environmental Officer to make sure our Environmental Plan is correctly executed and is in charge of the onboard garbage management. The Officer has the duty to instruct and train the Crew about garbage management rules on board.

technician, MSC Cruises,Ship

Eliminating single-use plastics

Im Rahmen unseres Programms zur Reduzierung von Kunststoffen befindet sich MSC Cruises in der Endphase, um eine große Anzahl von Kunststoffteilen effektiv von allen Schiffsbetrieben und an Land zu eliminieren und durch umweltfreundliche Lösungen zu ersetzen.
In einem ersten Schritt hat das Unternehmen bereits alle Kunststoffstrohhalme durch 100% kompostierbare und biologisch abbaubare Ersatzstoffe ersetzt. Außerdem werden Getränke nicht mehr automatisch mit einem Strohhalm serviert. Gäste, die einen Strohhalm benötigen, können weiterhin aus einer Vielzahl von umweltfreundlichen Alternativen wählen.
MSC Cruises arbeitet mit einer Reihe von internationalen und lokalen Lieferanten in den Einsatzgebieten der Schiffe zusammen und bietet umweltfreundliche Alternativen aus 100% biologisch abbaubaren Harzen, die aus nachwachsenden Rohstoffen wie Mais- oder zuckerhaltige Polymilchsäure, Bambus, Papier oder anderen organischen Materialien bestehen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen auch aktiv mit Lieferanten auf allen Ebenen der Lieferkette zusammen, um Einweg-Kunststoffe in Produkten und Verpackungen nach Möglichkeit effektiv zu entfernen.
Dies ist ein fortlaufender Prozess. Sollte die Technologie noch keine nachhaltige nicht-plastische Substitution ermöglicht, will MSC Cruises sicherstellen, dass alle verbleibenden Kunststoffabfälle korrekt recycelt werden.

Eliminating single-use plastics | MSC Cruises

ERFORSCHUNG NEUER TECHNOLOGIEN UND LÖSUNGEN

Our environmental efforts are an ongoing journey. We will keep exploring and developing new solutions for our future – and existing – ships and will be fitting our fleet with even more innovative solutions for a lower environmental impact. 
 
We will be powering some of our future ships with Liquefied Natural Gas (LNG). Compared to standard marine diesel using conventional fuel, LNG reduces SOx emissions by more than 99% and NOx emissions by up to 85%. It also largely eliminates particulate matter in the exhaust and further reduces CO2 emissions by 20% versus existing maritime fuel.
 
Our first LNG-powered ship, MSC Europa, will enter into service in 2022. Others will follow in 2023, 2024, 2025 and 2027.
 
Despite its benefits, only a few ports globally can accommodate LNG bunkering operations currently. We will continue to show commitment to this innovative fuel and remain confident that the current supply chain challenges will be overcome. 
 
While we believe that LNG is one of the key elements that will allow us to continue reducing the cruise industry’s impact on the environment, it is by no means the only one. 
 
In addition, we will be equipping all of our future new builds with a Selective Catalytic Reduction (SCR) system. SCR technology helps reduce nitrogen oxide (NOx) into harmless nitrogen (N2) and water through advanced active emissions control technology. 
 
MSC Grandiosa is our first ship equipped with SCR technology. All following ships will be fitted with this technology. 

sea, MSC Cruises,Sea